kenntlich


kenntlich
kennen:
Mhd. kennen »erkennen; kennen«, ahd. (in Zusammensetzungen) chennan, got. kannjan »bekannt machen, kundtun«, aengl. cennan »kundtun, bestimmen, erklären«, schwed. känna »kundtun, unterweisen; erkennen; kennen« gehen auf germ. *kannjan zurück, das eine Kausativbildung zu dem unter können dargestellten gemeingerm. Präteritopräsens ist und eigentlich »wissen lassen, verstehen machen« bedeutet.
Wichtige Präfixbildungen sind bekennen (dazu »Bekenntnis«; s. auch den Artikel bekannt) und erkennen (dazu »erkenntlich, Erkenntnis; Urkunde«), beachte auch verkennen »nicht erkennen, falsch beurteilen« (17. Jh.). Abl.: Kenner (16. Jh.; bereits im 14. Jh. mitteld. kenner, das aber »Erzeuger, Erkenner« bedeutet), dazu kennerisch (18. Jh.) und Zusammensetzungen wie Kennerblick, Kennermiene; kenntlich (14. Jh.; für älteres mhd. ken‹ne›lich »erkennbar, offenbar, bekannt«); Kenntnis (mhd. kentnisse, kantnisse »Erkenntnis; Kenntnis«; aus dem 2. Partizip gebildet); Kennung seemännisch für »typisches Kennzeichen von Leuchtfeuern, Kennzeichen des Schiffsstandortes« (mhd. kennunge »Erkennung, Erkenntnis«).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kenntlich — Kênntlich, er, ste, adj. et adv. was erkannt, d.i. von andern Dingen seiner Art unterschieden werden kann, kenntbar; so wohl in der allgemeinern, als der ersten engern Bedeutung des Zeitwortes. Die Schrift ist nicht mehr kenntlich, wenn sie… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kenntlich — Adj. (Aufbaustufe) sich erkennen lassend, wahrnehmbar Beispiele: Der Mann ist an einem kleinen schwarzen Bart kenntlich. Sie hat einige Fragmente im Text durch Kursivdruck kenntlich gemacht …   Extremes Deutsch

  • kenntlich — kenntlich:⇨sichtbar(1) kenntlicherkennbar,ersichtlich,wahrnehmbar,sichtbar …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kenntlich — erkennbar; ablesbar; entzifferbar; erkenntlich * * * kennt|lich [ kɛntlɪç] <Adj.>: (mit den Augen) gut wahrzunehmen, zu erkennen: Zitate durch abweichenden Druck im Text kenntlich machen (kennzeichnen). Syn.: ↑ sichtbar. * * * kẹnnt|lich… …   Universal-Lexikon

  • kenntlich — kẹnnt·lich Adj; meist in jemanden / etwas (irgendwie) kenntlich machen an jemandem / etwas ein Zeichen anbringen ≈ ↑kennzeichnen (1): Vögel durch Fußringe kenntlich machen; gefährliche Straßenabschnitte durch Warnschilder kenntlich machen ||… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kenntlich — kẹnnt|lich ; kenntlich machen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • kenntlich machen — kennzeichnen; anmarkern; einzeichnen; einmalen; markieren …   Universal-Lexikon

  • kenntlich machen — kenntlichmachen→kennzeichnen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • markieren — kenntlich machen; kennzeichnen; anmarkern; einzeichnen; einmalen * * * mar|kie|ren [mar ki:rən]: 1. <tr.; hat durch ein Zeichen o. Ä. kenntlich machen: Zugvögel [durch Ringe] markieren; eine Stelle auf der Landkarte markieren; einen Weg durch… …   Universal-Lexikon

  • anmarkern — kenntlich machen; kennzeichnen; einzeichnen; einmalen; markieren …   Universal-Lexikon